Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 1115

Vorheriges Rezept (1114) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1116)

Persischer Dillreis mit Stör

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Dicke Bohnenkerne
    -- (Saubohnen), getrocknet
    -- oder tiefgekühlt
100 Gramm  Basmatireis
2 Essl. Butter
1 Bund  Dill
300 Gramm  Störfilet (ersatzweise
    -- Seeteufel)
    Salz
    Butterschmalz zum Anbraten
 

Zubereitung

(Falls die Bohnen getrocknet sind, diese am Vorabend in Wasser einweichen.)
 
Den Reis abspülen und in kochendem Salzwasser bissfest kochen, dann im Sieb so lange mit heissem Wasser abspülen, bis die restliche Stärke weg ist und das Wasser klar bleibt. Die dicken Bohnen unter den Reis mischen.
 
In einem Topf mit einem schweren Boden 2 EL Butter schmelzen, den Reis mit den Bohnen kegelförmig aufschichten, einen Deckel auf den Topf geben und bei geringer Hitze 30 Minuten dämpfen lassen.
 
In der Zwischenzeit den Dill fein schneiden. Den Stör salzen und von beiden Seiten in einer Pfanne mit Butterschmalz braten.
 
Den Dill vor dem Servieren unter den Reis mischen. Die Kruste, die am Topfboden entstanden ist, vorsichtig ablösen und mit dem Reis und dem Stör servieren.
 
Im Iran isst man dazu noch sauer eingelegtes Gemüse, ähnlich wie Mixed Pickles. Traditionell wird dieses Gericht dort am letzten Mittwoch im Jahr gegessen.
 
,AT Christina Philipp ,D 17.12.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-Buffet 17.12.2002,
Internationale
Festtagsgerichte;
Rezept von Jacqueline
Amirfallah
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (1114) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1116)