Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 259

Vorheriges Rezept (258) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (260)

Churer Fleischtorte (Graubünden)

( 4 Stück )

Kategorien

Zutaten

75 Gramm  Rindszunge gekocht
1/2   Weggli
150 ml  Rahm
    -- eiskalt
150 Gramm  Kalbsragout
50 Gramm  Bratspeck
    -- in Tranchen
6 Zweige  Majoran
    Salz
    Pfeffer
300 Gramm  Blätterteig
    Mehl
    -- zum Auswallen
4   Rindshuftplätzli
    -- 1 cm dick
1   Eigelb
 

Zubereitung

Die Zunge würfeln, beiseite stellen.
 
Weggli in Stücke zupfen und im Rahm einweichen. Zusammen mit Ragout und Speck im Cutter pürieren oder durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs treiben. Majoranblätter und Zungenwürfel dazu geben. Die Masse mit Salz und Pfeffer sehr pikant würzen. Zehn Minuten kühl stellen.
 
Blätterteig auf wenig Mehl 2 mm dünn auswallen. Rondellen von 10 cm und von 14 cm Durchmesser ausschneiden, auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Bei den grossen Rondellen ein Dampfloch von 2 cm Durchmesser ausstechen, mit einem Teigring verstärken. Kühlen.
 
Plätzli zwischen Klarsichtfolie 2 mm dünn klopfen. Salzen, pfeffern. Auf die kleinere Teigböden legen. Fleischmasse auf die Plätzli bergartig verteilen. Teigdeckel darauf legen. Ränder mit einer Gabel gut verschliessen. Fünfzehn Minuten kühl stellen.
 
Ofen auf 220 oC vorheizen.
 
Fleischtorten mit Eigelb bepinseln. Auf der untersten Rille fünfzehn Minuten backen. Temperatur auf 180 oC reduzieren und fünfzehn bis zwanzig Minuten fertig backen.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 08.12.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (258) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (260)