Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 707

Vorheriges Rezept (706) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (708)

Hirschbraten, Olenina-Sharkoje

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 kg  Hirschrücken
1 Teel. Schwarzer Pfeffer
1/2 Teel. Gewürznelke
    -- gemahlen
3 Teel. Wacholderbeeren
    -- gemahlen
2 Essl. Salz
    Marinade für grosses Wild
    Siehe unten
    Kwas
100 Gramm  Dünne Speckstreifen
    Salz

   MARINADE FÜR GROSSES WILD
1   Petersilienwurzel
1   Möhre
1   Sellerieknolle
1   Zwiebel
    -- gehackt
12   Pimentkörner
6   Lorbeerblätter
6   Gewürznelken
3   Kardamomkapseln
200 ml  Essig, 9 %ig
200 ml  Wasser
1/2   Knoblauchknolle
 

Zubereitung

Beachten: 2-3 Tage marinieren.
 
Das Fleisch waschen, von Häuten befreien und leicht klopfen. Den Pfeffer, die Gewürznelken und die Wacholderbeeren mischen. Das Wild damit und mit Salz einreiben. In die Marinade legen und ein bis zwei Tage kaltstellen.
 
Anschliessend einen Tag in Kwas einlegen und wieder kaltstellen.
 
Gelegentlich wenden.
 
Das Wild aus der Marinade nehmen, mit einigen Speckstreifen spicken, aussen mit Speckstreifen belegen und diese mit Zwirn befestigen. Auf ein Backblech legen, in den auf 200 oC vorgeheizten Ofen stellen und etwa zwei Stunden braten. Sobald sich eine Kruste gebildet hat, die Temperatur um 20 oC reduzieren. Alle zehn Minuten mit Bratenfond übergießen.
 
Marinade für grosses Wild (Marinad dlja wymotschki krupnoj ditschi):
 
Die Petersilienwurzel, die Möhre und die Sellerieknolle in Stücke schneiden. Mit der Zwiebel, den Pimentkörnern, den Lorbeerblättern, den Gewürznelken und den Kardamomkapseln vermengen. Den Essig und Wasser darübergießen und aufkochen. Den Knoblauch hacken und in die heisse Marinade geben.
 
Bemerkung: Älteres Fleisch mit heisser Marinade übergießen, frisches mit kalter.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (706) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (708)