Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 915

Vorheriges Rezept (914) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (916)

Lachsforelle mit Algen-Reis

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   LACHSFORELLE
2   Lachsforellenfilets
1 Pack. Yaki Sushi Nori Blätter
150 Gramm  Helle Fischfarce
    Meersalz und Sansho-Pfeffer

   FOND ZUM DÄMPFEN
20 Gramm  Hijiki
3   Schalotten
500 ml  Fischfond
    Sansho-Pfeffer
2   Tomaten, Würfel
4   Frühlingszwiebeln

   REIS
50 Gramm  Arame
4   Schalotten
2   Knoblauchzehen
1   Chili
 

Zubereitung

entfernen. Noriblätter auf Klarsichtfolie legen und mit der Farce bestreichen. Das Fischfilet leicht würzen und auf die Farce legen. Fisch mit Farce und Nori, mit Hilfe der Klarsichtfolie einschlagen und für 15 Minuten kalt stellen.
 
Währenddessen die gewaschenen Hijiki mindestens 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf mit passendem Dampfaufsatz den Fischfond mit 250 ml Wasser und den eingeweichten Hijiki aufkoche. 20 Minuten garen. In den Dampfeinsatz die Forellenfilets (ohne Folie) legen und 7 bis 8 Minuten dämpfen. Nach der Garzeit die Tomatenwürfel und die sehr fein geschnittene Frühlingszwiebeln zu dem Fond geben und mit etwas Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Anrichten die Lachsforellen aufschneiden und etwas Fond angiessen.
 
Die Arame unter fliessendem Wasser waschen und 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Schalotten, Chili und Zitronengras sehr fein schneiden. Erdnussöl erhitzen und Arame, ganzer Knoblauch, Schalotten, Chili, Zitronengras und Basmatireis ohne Farbe anschwitzen. Wasser und Sesamöl zufügen und aufkochen. Wenn das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und 15 Minuten langsam köcheln. Wenn die Flüssigkeit vollständig aufgenommen wurde, ist der Reis gar. Der Reis wird separat in einer Schale gereicht.
 
http://www.swr-online.de/einfach-köstlich/rezepte/se/2002/05/16/ind ex.html
 
,AT Christina Philipp ,D 15.05.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Einfach Köstlich!,
Algen,
SWR 16.05.2002;
Rezept von Frank Seimetz
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (914) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (916)